Streichzither


Streichzither
Streichzither,
 
im 19. Jahrhundert gebaute Zither mit herzförmigem Korpusumriss und einem Griffbrett mit Bünden in der Mitte, deren drei, später vier Saiten in Violin-, Bratschen- oder Violoncellostimmung mit einem Bogen gestrichen wurden. Der Ton ist schwach und näselnd.

* * *

Streich|zi|ther, die: im 19. Jh. beliebte Zither mit einem herzförmigen 2Korpus (2) u. einem in der Mitte angeordneten Griffbrett mit 1Bünden (3), über das drei bis vier Saiten aus Draht gespannt sind.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Streichzither — Streichzither, s.u. Zither …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Zither — (Cither, Schlagzither), kleines, etwa 1/2 m langes und 1/4 m breites, 5 cm hohes Saiteninstrument mit 29–42 Saiten, über einen flachen Resonanzboden gespannt. Die fünf Griffbrett (Violin ) Saiten a , a , d , g , c (Münchener Stimmung) oder a , d …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Johann Petzmayer — (* 18. März 1803 in Zistersdorf, Niederösterreich; † 29. Dezember 1884 in München) war ein Zithervirtuose des 19. Jahrhunderts. Leben und Werk Johann Petzmayer wuchs in Wien als Sohn eines Gastwirts auf und lernte zuerst die Violine, mit 16… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Musikinstrumente — Siehe auch: Portal:Musik, Instrumentenkunde, Liste der mechanischen Musikinstrumente, Hornbostel Sachs Systematik, Liste traditioneller chinesischer Musikinstrumente, Liste der Musikinstrumentenkürzel A Adiaphon Aelodicon Aeoline Aeolsharfe… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Musikinstrumenten — Diese Liste enthält Musikinstrumente, also Gegenstände, die entweder eigens hergestellt wurden, um mit den Tönen, die sie erzeugen, Musik zu machen, oder die in einer Nebenfunktion regelmäßig zum Musikmachen verwendet werden. Teile von… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Volksmusikinstrumenten — Im europäischen Kulturkreis entstand in der Renaissance eine Trennung zwischen dem Instrumentarium der Kunstmusik und der höfischen Musik einerseits und der Volksmusik andererseits; ältere, in der Kunstmusik nicht mehr verwendete Musikinstrumente …   Deutsch Wikipedia

  • Petzmayer — Johann Petzmayer (* 18. März 1803 in Zistersdorf, Niederösterreich; † 29. Dezember 1884 in München) war ein Zithervirtuose des 19. Jahrhunderts. Leben und Werk Johann Petzmayer wuchs in Wien als Sohn eines Gastwirts auf und lernte zuerst die… …   Deutsch Wikipedia

  • Petzmayer — Petzmayer, Johann, geb. 1810 in Wien, ein Gastwirth u. als Zitherspieler unter dem Namen Heiling Jean bekannt; er erfand 1820 die Streichzither, machte seit 1833 Reisen durch Deutschland, war 1836 in Leipzig, später in Paris u. London, 1637 in… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Zither — Zither, 1) musikalisches Instrument, entstanden aus der von Amphion od. Linos erfundenen Kithara (Kitharis), welche anfänglich vier Saiten hatte, deren Zahl nachher bis acht od. neun vermehrt wurde, vgl. Lyra. Die alte Kithara wurde von dem… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Johanngeorgenstadt — Johanngeorgenstadt, Bergstadt in der sächs. Kreish. Zwickau, am Schwarzwasser, (1900) 5948 E., Amtsgericht; Streichzither , Handschuhfabrikation, Wismutbergbau …   Kleines Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.